Smarte Sonderlösungen KKS

Wir entwickeln und fertigen smarte Geräte und Baugruppen für spezielle Anwendung wie z.B. Taktmanager, AC-Splitter und Überspannungsschutz für Messwertaufnehmer

Taktmanager

Der Taktmanger dient zur definierten Entladung von rohrleitungsgebundenen Kapazitäten (Eigen- und und zugeschaltete Kapazitäten), wenn die Gesamtkapazität für eine Ausschaltpotenzialmessung zu hoch ist und sich die Kapazitäten nicht schnell genug selbst über die DC-Ausbreitungswiderstände der Rohrleitung entladen. Das Gerät besteht aus der Steuereinheit, welches über ein Stecker-Netzteil (230V/50Hz/ 24VDC) versorgt wird sowie aus einer Auswahl von Belastungswiderständen. Der Taktmanager ist vorgesehen, um in einem Schutzstromgeräte-Schaltschrank eingebaut und mit dem Ausgang des Schutzstromgerätes verbunden zu werden.

AC Splitter

Durch die Parallelführung von Rohleitungen mit Hochspannungsleitungen und Fahrstrom-/Bahnstromversorgungssystemen werden Spannungen mit 50Hz und 16,7 Hz in die Rohrleitungen eingekoppelt. Für die Bewertung dieser Einflüsse kann kann es notwendig sein, die Höhe der einzelnen Beeinflussungen zu kennen. Das AC-Mess-Splitter-Modul der Bauart SET 50-16,7/RMS ermittelt aus dem Eingangssignal die echten Effektivwerte der Signalanteile 16 2/3 Hz und 50 Hz. Bandpassfilterung und Effektivwertermittlung erfolgen analog und zeit-kontinuierlich. Die Effektivwerte werden als Gleichspannung oder als Wechselspannung im Bereich +0...10 V ausgegeben. Mit dem Gerät können (batterieversorgt) z.B. 24 Stunden Messungen durchgeführt werden.

Überspannungsschutz für Messsysteme

Präzise Messwertaufnehmer und Datenerfassungsgeräte sind in der Regel nicht ausreichend gegen Überspannungen, die von der Rohrleitung einwirken, geschützt und können entsprechenden Schaden anrichten. Oft werden sehr teuere Geräte und Baugruppen unnötig zerstört. Unsere Mehrkanal-Überspannungs-Vorschalt-Einheiten sind kanalweise modular und flexibel an die jeweiligen max. zugelassenen Level anpassbar und gewährleisten einen sicheren Schutz für Ihre verwendeten Datenlogger.