Innovative Stromversorgungen für messtechnische Anwendung im KKS und HSB

Standorte, die über keine feste Netz-Stromversorgung verfügen, können mit Hilfe Ableitstromwandlern und Solarsystemen versorgt werden.

Energy-Harvester

Für kontinuierliche Messwert-Erfassungseinheiten an Erder-Standorten mit Abgrenzeinheiten benötigt man vor Ort eine Spannungsversorgung, da sowohl für den kontinuierlichen oder periodischen Messbetrieb als auch für die Übertragung der Messwerte relativ viel Strom benötigt wird. Der Energy-Harvester nutzt den Ableitstrom der Langzeitabgrenzeinheiten und lädt kontinuierlich einen 12V Akkumulator. Damit entfällt der Wechsel von Batterien, die in der Regel an solchen Standorten genutzt werden müssen. Der Energy-Harvester hat einen ableitstromabhängigen Ladestrom und führt nur zu einer minimalen ableitstromabhängigen Widerstandserhöhung. Bei z.B. 20A Ableitstrom betragen die Widerstandserhöhung lediglich 21mΩ und der Ladestrom 430mA. Den Energy Harverster gibt es für 25A/50A Ableitströme. Bei den Standardgeräten kann durch ein Umklemmen am Eingang zwischen diesen Strömen gewechselt werden. Der Energy-Harvester plus Akkumulator kann neben der Versorgung der Fernübertragungseinheit noch zur Versorgung weiterer Verbraucher herangezogen werden. Ein Beispiel ist der Betrieb von kleinen 12V DC Ventilatoren für die Schrankbelüftung sehr energiestarker Abgrenzeinheiten. Als Ausgangsspannungen stehen 12V , 3,3V und 3,8V zur Verfügung.

Solarlösungen

Die Spannungsversorgung für eine Messwert-Erfassungseinheit kann durch ein Solarsystem gestützt werden. Insbesondere bei sehr geringen Ableitströmen oder an Standorten mit “nur“ Kurzzeit-Abgrenzeinheiten ohne kontinuierlichem Ableitstrom (z.B. TAK) bieten sich Solarlösungen an. Für diese Anwendung bieten wir Solarsysteme an, bei denen rahmenlosen 20W Solarmodule sehr flach auf die Schränke aufgeklebt werden. Das System ist auch als Nachrüstsatz verfügbar. Das Solarsystem besteht im Wesentlichen aus Solarmodul, Ladegerät und Akkumulator und kann flexibel angepasst werden.